skip to content
Keine Nachrichten vorhanden.

Über die Autorin Anette Gräfe

Ich, aber was bedeutet das? Was macht mich aus? Wann ich geboren bin? Das Jahr beziffert sich auf 1971, bin also schon wieder aus der Midlifecrisis heraus und werde ruhiger und gesitteter... ? Ich pfeife in der Regel auf Klischees und im Moment denke ich daran, dass ich mich ausruhen kann, wenn der Sargtischler den Deckel über meinem letzten Bett schließt.Ich habe zwei Hauptberufe, zum Einen meine Familie mit zwei Kindern und zum Anderen bin ich Autorin. Für meinen Mann bleibt dabei nur die Zeit nach 21 Uhr.

Wie, Zeit für mich? Ja, eine sehr knappe halbe Stunde in der Badewanne.

Aber wer bin ich? Eine nette, umgängliche Mutter? Bestimmt nicht immer.

Aber ich weiß nun, was ich will: Meinen Kindern einen guten Lebensstandart sichern. Das ich dieses Ziel gefunden habe, hat mir sehr bei der aufreibenden Suche nach einem Verlag und die noch aufreibendere Zeit bis zum Erscheinen des Buches geholfen. 

Und natürlich meine Schwester Siegrid. Vielen lieben Dank. Danken möchte ich auch meinen Mann, der mir immer sehr hilfreich zur Seite steht.

Das Schreiben ist mein Elexier, mein Traumberuf, meine... Bestimmung. Auch wenn sich das jetzt doch nach Klischee anhört. Aber das Schreiben macht mich aus.

Das bin ich.

Foto Anette Gräfe